Navigieren in Weggis

Begabungs- und Begabtenförderung

Begabungs- und Begabtenförderung

Was heisst Begabungsförderung?

Begabungsförderung ist eine allgemeine Aufgabe der Volksschule. Das heisst, die Stärken aller Lernenden sind wahrzunehmen und zu fördern.

Was heisst Begabtenförderung?

In den Klassen gibt es Lernende, die mehr zu leisten imstande sind, als es der Lehrplan verlangt. Für diese Lernenden mit besonderen Begabungen werden im Klassenunterricht und/oder innerhalb des Schulhauses oder der Schule besondere Fördermassnahmen getroffen.

Welche Ziele sollen mit der Begabungs- und Begabtenförderung erreicht werden? 

  • Die Stärken der Lernenden fördern und ..
  • die Schwächen ausgleichen
  • Ganzheitliche Förderung in Sozial-, Selbst-, Sachkompetenzen
  • Prävention von Verhaltensauffälligkeiten und Minderleistungen
  • Förderung in bestimmten Bereichen: Methoden und Begabungen

Wo werden die Lernenden gefördert?

  • Förderung aller Kinder durch die Klassenlehrperson innerhalb der Klasse
  • Förderung besonders begabter Kinder ausserhalb der Klasse durch eine spezialisierte Förderlehrperson für Begabungs- und Begabtenförderung

Zusammenarbeit:

Um eine optimale Förderung jedes einzelnen Kindes zuerreichen, ist es von grosser Wichtigkeit, dass alle Beteiligten zusammenarbeiten:

  • Lernende
  • Eltern
  • Klassenlehrperson
  • Förderlehrperson für Begabungs- und Begabtenförderung
  • Schuldienste

Mögliche Formen der Begabtenförderung:

  • Straffen der Stufenlernziele und beschleunigtes Durcharbeiten des Lernstoffes:
    Wiederholungen von bereits gelerntem Stoff werden vermieden und Zeit für eigenständiges Lernen wird geschaffen.
  • Anreicherung des Lernstoffes:
    Das Ziel ist, Interessen zu vertiefen und zu intensiver, eigenständiger Arbeit (z. B. Projekt, Freiarbeit) anzuregen.
  • Grouping:
    Lernende werden während eines Teils des Unterrichtes in Gruppen ausserhalb der Klasse gefördert (z. B. in einem Raum mit speziellen Arbeitsmaterialien).
  • Mentorat:
    Experten eines Fachgebietes begleiten ein besonders begabtes Kind über längere Zeit im entsprechenden Interessensgebiet.
  • Frühere Einschulung
  • Überspringen einer Klasse

Flyer Elterninfo BF  [PDF, 191 KB]

Lehrpersonen Begabungs- und Begabtenförderung:

Name Schulraum Klassen
Lanis Laura Kindergarten Neubühl & Sigristhofstatt Kindergarten
Zimmermann Andrea Schulhaus Sigristhofstatt 1. und 2. Klasse
Reinhold Christian Schulhaus Kirchmatt 3. und 4. Klasse
Sidler Melanie Schulhaus Grossmatt 5. und 6. Klasse